Manfred Bahr

Aktuelles von mir

«Vive la difference!» So gelingt Diversity im Unternehmen

Viele Unternehmen widmen sich bereits seit geraumer Zeit dem Thema Diversity. Zum einen angetrieben von den Notwendigkeiten des demografischen Wandels und von gesellschaftlichen Veränderungen. Zum anderen auch durch die Einsicht, dass über Vielfalt stärkere Mitarbeiterbindung, bessere Marktzugänge und mehr Innovationsgeist zu erreichen sind.

» weiterlesen

Bella figura! Im Verlieren gewinnen

Lewis Hamilton hat also seinen 7. Titel geholt und Michael Schumachers Rekord eingestellt. Eine Überraschung war das nicht, nur noch eine Frage der Zeit. Nicht zu erwarten war, dass Sebastian Vettel wieder einmal einen Podestplatz ergatterte, durch ein Überholmanöver gegen seinen Teamkollegen auf den letzten Kurven. Vettels erster Podiumsplatz in…

» weiterlesen

Was würde mir Onkel Kurt raten? Und wer ist Ihr „Onkel Kurt“?

Jeder, der schon mal im Kreis seiner Lieben den runden Geburtstag von Onkel Günther oder Tante Gerda gefeiert hat, kennt diesen Moment: Man sitzt fröhlich beisammen, der Alkohol lässt die familiären Bande für ein paar Stunden besonders eng und unverbrüchlich erscheinen – da greift plötzlich jemand zum kleinen Löffel und schlägt bedeutungsvoll…

» weiterlesen

Hole-in-One: Wieviel Prozent ist Glück und wieviel ist Training?

Manchmal heißt es bei unerwarteten Kabinettstückchen im Sport: „Der Spieler hatte mehr Glück als Verstand.“ Eine verunglückte Flanke beim Fußball, die sich wie von Geisterhand unhaltbar für den Torwart ins Dreieck senkt. Ein Korbwurf beim Basketball aus einem schier unmöglichen Winkel oder in der buchstäblich letzten Sekunde, und aus der…

» weiterlesen

„Und die Moral von der Geschicht…“

Corona und kein Ende … die aktuelle Situation erinnert wieder einmal daran, wie wichtig es ist, moralische Leitplanken unseres Miteinanders zu beachten: gegenseitige Rücksicht, Verständnis füreinander, Konsequenzen für andere und für die Allgemeinheit bedenken. Dazu fällt mir eine Geschichte ein, die ich vor einigen Jahren in einer Schweizer…

» weiterlesen

"Wer etwas zu sagen hat, muss reden können" - Umgang mit Lampenfieber

Auf dem Weg zum Seminar, aufs Podium für einen Vortrag oder ins Studio für ein Interview – die meisten von uns sind da alles andere als gelassen. Vor anderen zu sprechen, bedeutet für viele Menschen puren Stress. Marco van Basten, selbst erfolgreicher Fußballer und ehemaliger Trainer der niederländischen Nationalelf, diszipliniert Spieler, die sich…

» weiterlesen